Jugend forscht

Selbst der Lockdown konnte dieses Projekt nicht stoppen

Jolina (8b) und Ruth (6b) nehmen am diesjährigen Jugend forscht Wettbewerb teil. Ihr Beitrag wurde bereits beim Tag der offenen Tür im Dezember 2019 den Mitschülern, Eltern und Besuchern präsentiert. Eine schulinterne Umfrage an der sich über 100 Mitschüler beteiligten rundete ihr Projekt letztlich ab. Jetzt drücken wir alle den beiden die Daumen dass ihre Mühe mit einem Preis honoriert wird! Ihre Arbeit und Versuche haben die Schülerinnen im Foyer der Schule aufgebaut - vom Busbahnhof aus kann man durch die Glastüren sehen, womit sich die Mädchen beschäftigt haben.

  • MINT-Siegel
Top